FEIERABEND! |

14.12.2008 - 15.02.2009

Elisabeth Lumme schafft in ihrer multimedialen Installation "Feierabend!" eine bühnenähnliche Inszenierung, die vielfältige Bezüge zu ihrer Umgebung aufnimmt.

In das historische Ambiente des Kohlenbergwerks, einer Domäne der männlich geprägten Industriearbeit, dringt ein Weibsbild ein, nach dem Verständnis der Bergarbeiter ein untrügerische Zeichen für heran nahendes Unglück. Ihr stummes Mühen ist unnachgiebig während ihr Zuruf in verschiedene Richtungen schallt. Dieser Ruf steht für das Ende einer bewegten Industrie- und Arbeitergeschichte mit ihren ökologischen Krisen, für die Grenzen des Machbaren, für Uneinlösbares oder für unser mögliches Scheitern.

Besucherkommentare

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen