Das Haseschachtgebäude

Auf der Fotografie siehst Du das Haseschachtgebäude der ehemaligen Steinkohlenzeche Piesberg. Früher fuhren von hier aus die Bergarbeiter in den Berg ein, um die Kohle abzubauen. Das Gebäude wurde 1871 fertiggestellt.

tl_files/museum/content/images/museumspaedagogik/Fuer Kinder/Der Piesberg/Haseschachtgebaeude, Luftbild.jpg

Heute ist in dem historischen Gebäude das Museum Industriekultur Osnabrück untergebracht. Neben einer spannenden Dauerausstellung kannst Du hier auch zwei alte Dampfmaschinen bewundern. Sie sind noch funktionsfähig und machen ordentlich Lärm, wenn sie zum Laufen gebracht werden.

Über einen gläsernen Fahrstuhl geht es vom Haseschachtgebäude tief runter in den Hasestollen. Über diesen Stollen gelangst Du zum sogenannten Mundloch, dem Stollenausgang. Bei Deinem nächsten Museumsbesuch kannst Du einmal mit Helm und Lampe in die dunkle Welt der Bergarbeiter eintauchen und den Weg der Kohle vom Abbau bis zum Zechenbahnhof verfolgen.

tl_files/museum/layout/images/frame_back.jpg

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen